Home | Kontakt

Max Schmidheiny-Stiftungsprofessur für Unternehmertum und Risiko an der Universität St. Gallen

 
 
Eine moderne Stiftungsprofessur im Bereich "Law and Economics"
Seit dem Wintersemester 2006/07 ermöglicht die Max Schmidheiny-Stiftung der Universität St. Gallen die Max Schmidheiny-Stiftungsprofessur für Unternehmertum und Risiko. Die Professur konzentriert sich im Themengebiet Unternehmertum und Risiko auf Forschung, Lehre und Wissenstransfer mit der Praxis aus der Perspektive von Law and Economics und gewinnt damit Erkenntnisse in einer für die Zukunftsfähigkeit einer liberalen Ordnung zunehmend bedeutsamen Dimension der unternehmerischen Rahmenbedingungen.

Auch im Sinne eines Zeichens für die dauerhafte Verbindung zwischen der Max Schmidheiny-Stiftung, der Stifterfamilie und der Universität St. Gallen möchte die Stiftung mit ihrem Beitrag der Universität St. Gallen ermöglichen, im Bereich „Law and Economics“ einen Schwerpunkt mit internationaler Ausstrahlung aufzubauen. Als ein zukunftsweisendes Modell privater Lehrstuhlfinanzierung ist die Stiftungsprofessur als eine sich gegenseitig ergänzende Kombination aus einem Programm hochkarätiger Gastprofessuren und einer Nachwuchsprofessur ausgestaltet.

Max Schmidheiny Tenure-Track-Professur für Law and Economics
Die Tenure-Track-Nachwuchsprofessur wird seit Beginn des Wintersemesters 2006/07 von Frau Prof. Dr. Anne van Aaken als Max Schmidheiny Foundation Tenure-Track Professorin für Law and Economics, Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht wahrgenommen.
» Mehr Informationen zum Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Anne van Aaken
 
 
Max Schmidheiny-Gastprofessur für Unternehmertum und Risiko
Im Frühlingssemester 2010 forscht und lehrt Prof. Thomas Ulen, University of Illinois at Urbana Champagne, Director of the Illinois Program in Law and Economics, als Max Schmidheiny-Gastprofessor für Unternehmertum und Risiko in St. Gallen.
» Mehr Informationen zu Prof. Thomas Ulen
 
 
Bisherige Max Schmidheiny-Gastprofessoren:
 
Sommersemester 2007: Prof. Alan Schwartz, Sterling Professor of Law, Yale University. Prof. Alan Schwartz ist führender Wissenschaftler im Bereich Corporate Finance, Corporate Governance, Mergers & Acquisitions, Konkursrecht und Transaktionsrecht. Alan Schwartz war Präsident der American Law and Economics Association und Herausgeber des Journal of Law, Economics and Organization.
» Mehr Informationen zu Prof. Alan Schwartz
 
Herbstsemester 2007: Prof. John J. Donohue III, Leigthon Homer Surbeck Professor of Law, Yale Law School. Vorlesungen zum Thema „Empirical Legal Studies“. Prof. Donohue gehört zu den führenden Wissenschaftler im Bereich der empirischen Rechtswissenschaft. Er ist Herausgeber der American Law and Economics Review und im Herausgeberbeirat zahlreicher andere führenden wissenschaftlichen Journals.
» Mehr Informationen zu Prof. John Donohue
 
Frühlingssemester 2008: Prof. Marco Becht, Université Libre de Bruxelles, und Direktor, European Corporate Governance Institute. Prof. Marco Becht gehört zu den führenden Experten im Bereich der Corporate Governance. Prof. Becht hat im Rahmen seiner Anwesenheit in St. Gallen Vorlesungen zum Thema "Capital Markets and Corporate Restructuring: Law and Economics of Private Equity and Hedge Funds" sowie am 38. St. Gallen Symposium eine Work Session zum Thema “Are Activist Investors a Threat to the Values of the Companies They Own?” gehalten.
» Mehr Informationen zu Prof. Marco Becht
 
Frühlingssemester 2009: Prof. Geoffrey P. Miller, Stuyvesant P. Comfort Professor of Law, and Director, Center for the Study of Central Banks, New York University School of Law. Er hielt unter anderem am 14. Mai 2009 im Rahmen der Ringvorlesung "Finanzmarktkrisen: Wie viel Regulierung verträgt eine freiheitliche Wirtschaftsordnung?" einen öffentlichen Vortrag.
» Mehr Informationen zu Prof. Geoffrey Miller
 
Herbstsemester 2009: Prof. Andrew Guzman, Berkeley Law School, University of California, Berkeley. Vorlesungen zum Thema "International Law and Economics".
» Mehr Informationen zu Prof. Andrew Guzman
 
Frühlingssemester 2011: Prof. A. Mitchell Polinsky, Josephine Scott Crocker Professor of Law and Economic an der Stanford Law School. A. Mitchell Polinsky ist einer der Pioniere der ökonomischen Theorie des Rechts. Er hat mehrere Werke über die ökonmische Analyse einer Vielfalt der Rechtsfragen, von Sachenrecht zum Vertragsrecht, zur Haftungsfragen und zum Schadenersatz verfasst. Prof. Polinsky wird Vorlesungen zum Thema "Economic Analysis of Law: Market Failures and Their Corrections Trough Contracts, Regulations, Litigation and Enforcement" halten.
» Mehr Informationen zu Prof. A. Mitchell Polinsky